Ratgeber

Müsli mal anders

Bewusst genießen

Ein gesundes Frühstück ist der perfekte Start in den Tag. Wie wäre es mal wieder mit einem Müsli? Das ist schnell zubereitet und versorgt den Körper mit jeder Menge Energie.

Körner mit Milch sind langweilig? Keinesfalls! Probieren Sie Haferflocken oder auch Müsli-Mixe doch mal geschichtet mit Joghurt oder Quark und frischen Früchten wie Blaubeeren, Banane, Apfel oder Birne. Wer es süßer mag, mischt noch etwas Honig oder Agavendicksaft hinzu. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch mit Trockenfrüchten oder Kokoschips zaubern Sie immer wieder neue Varianten. Ebenfalls lecker: Grob gehackte Nüsse (z. B. Walnüsse oder Mandeln) kurz in einer Pfanne mit Honig karamellisieren, etwas abkühlen lassen und über das Müsli geben.

Damit es morgens schneller geht, können Sie Ihren eigenen Müsli-Mix mit Basiszutaten in einer größeren Menge vorbereiten und in einem Vorratsglas lagern. Nehmen Sie Getreideflocken als Grundlage und mixen Sie nach Lust und Laune Nüsse, Chiasamen und Kokosflocken darunter. Trockenfrüchte wie Datteln und Feigen sorgen dabei für eine natürliche Süße. Den Müsli-Mix können Sie so ca. 1–2 Wochen lagern und nach und nach verbrauchen.

Ähnliche Themen