Ratgeber

Perfekten Risotto kochen

Bewusst genießen

Risotto ist nur etwas für Fortgeschrittene? Keineswegs! Mit unseren Tipps gelingt der beliebte Klassiker aus der italienischen Küche auch Nicht-Profi-Köchen garantiert und wird herrlich „schlotzig“ (sämig/cremig):

  • Reis mit feinen Zwiebelwürfeln in etwas Öl oder Butter anbraten, das sorgt später für mehr Geschmack
  • angebratenen Reis mit Weißwein ablöschen, das verleiht zusätzlich ein tolles Aroma
  • unbedingt heiße Brühe verwenden (am besten frische, nicht instant), mit kalter Brühe wird der Garprozess immer wieder unterbrochen und der Reis kann breiartig werden
  • nach und nach immer nur so viel heiße Brühe zugeben, dass der Reis gerade bedeckt ist
  • das Wichtigste: rühren, rühren, rühren – durch die Reibung löst sich die Stärke der Reiskörner und der Risotto wird schön cremig
  • Risotto vor dem Servieren noch ein paar Minuten zugedeckt ziehen lassen, damit sich der Geschmack richtig entfalten kann

Ähnliche Themen